Kommende Termine

Mitglied werden?

Sie wollen Mitglied bei uns werden?
Dann nutzen Sie unseren Download-Bereich und laden Sie sich unser Anmeldeformular herunter.

Wir freuen uns auf Sie!

Erfolgreicher Neujahrsempfang

Unser Neujahrsempfang am 31.01.2015 war ein wirklich netter und erfolgreicher Abend. Viele Gäste waren vor Ort und haben sich die Präsentation unseres Repertoires für die Saison 2015 angesehen, und gehört.

Für alle, die nicht da sein konnten, haben wir ein Video des Konzertes. Zu sehen ist ein Brass WarmUp und 3 Stücke aus der letzten Saison. Gefolgt von der Street Cadence 2015 und 4 neuen Stücken.

Wir wünschen viel Spaß und freuen uns auf die Saison 2015! smile emoticon

Neujahrsempfang 31.01.2015

 

Wir die Show & Marchingband the Devils Witzenhausen veranstalten auch wieder in diesem Jahr, am 31. Januar 2015 ihren traditionellen Neujahrempfang.

 

Hierzu laden die Devils alle Interessenten, Mitglieder, Sponsoren, Freunde und Bekannte ganz recht herzlich ab 18.00 Uhr in ihr Vereinsheim“ Im kleinen Felde 22, 37213 Witzenhausen ein.

 

Lassen Sie sich überraschen, denn auch dieses Jahr gibt es einiges zu berichten. Erleben Sie einen atemberaubenden Abend in geselliger Atmosphäre mit einigen hochkarätigen Programmpunkten, so wie Sie es von den „Devils“ gewohnt sind.

 

Nutzen Sie die Gelegenheit in entspannter Runde für persönliche Gespräche, sich über die Vereinsarbeit zu informieren. Auch wird die Showband the Devils an diesem Abend einen Einblick geben, in ihr neues musikalisches Programm, mit dem sie dieses Jahr ihr Publikum bei zahlreichen Auftritten begeistern wird.

 

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Auf Ihr Erscheinen freut Sich die Show & Marchingband the Devils Witzenhausen.

 

Kickerturnier der Devils-Jugend

Seit vor einigen Wochen neue Kickerbälle von unseren Jugendwarten angeschafft wurden, sind die Räume des Muzus auch nach der Übungsstunde mit einem ständigen geklacker gefüllt. Ausnahmsweise handelt es sich hierbei mal nicht um die Member der Drumline, die auch nach drei Stunden Training immer noch nicht genug haben, sondern um die Jugend der Devils, für die der Kickerraum nun zum neuen Treffpunkt nach der Übungsstunde geworden ist. Selbst die Member der Drumline lassen sich aus dem Percussionraum locken und zu der ein oder anderen Kickerpartie hinreißen (wobei böse Zungen behaupten, dass dies daran liegt, dass sie das Geklacker einfach beruhigt).

Natürlich dauerte es nicht lange, bis sich einige Talente am Kicker bemerkbar machten und um die ewige Streitfrage nach dem besten Spieler endgültig zu klären, wurde ein Kickerturnier anberaumt. Und so begab es sich, dass man am Abend des 22.11.2014 einen Kicker durch Witzenhausen wandern sehen konnte, da sich Lucas und Hecki netterweise um ein zweites Spielgerät gekümmert haben. Am Muzu angekommen stellte sich unseren Helfern jedoch das erste Problem: Die Tür war viel zu klein. Kurzerhand wurde von allen mit angepackt und der Kicker durch das Fenster des Percussionraums ins Muzu geholt.

Nachdem alles bereit war und man sich kräftig eingespielt hatte, konnte es dann endlich losgehen. Gut 1 ½ Stunden maßen sich die Teilnehmer in gemischten Teams und gaben ihr Bestes, das Runde ins Eckige zu befördern. Auch wenn man nicht immer in das richtige Tor traf, waren alle mit Freude und Begeisterung dabei. Schnell stellten sich Team Shorty (Sven und Lisa)und Team Bob der Baumeister (Julia und Lucas), welches sich zum Schutz vor den fliegenden Geschossen der Gegner noch mit einem Integralhelm ausgestattet hatte, als Favoriten hervor. Nach einem spannenden Finale stand jedoch fest, dass auch die lustige Aufmachung ihrer Gegner das Team Shorty einfach nicht stoppen konnte. Einen verdienten dritten Platz erreichten Lutz und Claudia. Einen herzlichen Glückwunsch an die Gewinner. :)

Nach einer Siegerehrung wurde das gelungene Turnier kräftig gefeiert. Aber wir gönnten uns keine Ruhe und versuchten uns beim Bowlen auf der Wii für das verlorene Turnier zu revanchieren. Dies gelang uns auch ganz gut, obwohl sich einer unserer Spieler so sehr über seine Leistung gefreut hat, dass er sich im Kabel der Wii verhedderte und diese zu Boden riss. Glücklicherweise überlebte die Konsole dieses Attentat unbeschadet und nichts konnte die gute Stimmung trösten.

Nach einer kurzen und leider etwas kalten Nacht, konnten nicht alle zum Frühstück überredet werden. Dennoch lockte der Geruch von frischem Kaffee und Brötchen doch die meisten aus ihren Betten und so ließen wir die Veranstaltung mit einem gemeinsamen Frühstück ausklingen. Und alle Anwesenden sind sich einig: eine solche Veranstaltung sollte es bald wieder geben. Bis dahin wird bei uns nicht nur die Musik fleißig trainiert sondern auch das Kickern. Und wer weiß, vielleicht können wir dem Team Shorty ja den Titel streitig machen? Ich freue mich jedenfalls schon auf das nächste Wochenende im Muzu.